Nächste Termine
Klostergarten
Albert Schweitzer
SoLaVie
Bücher Ulrike
Arche Lanza delVasto
Philosophie-Ethik
occupyoffenburg
Mittagessen
Mittagstafel Sep2013
Mittagstafel Sep2012
Marsch Okt. 2012
Politische Seite
Gästebuch
Vorträge

 

Solidarische Mittagstafel - The Meal 2013

 

Samstag, 21.9.2013, 10-17Uhr

 

Gemeindezentrum der Auferstehungsgemeinde

Hölderlinstr. 13, 77654 Offenburg

 

 

 

 

siehe :  www.hungerundarmut.de

 

 

<Wer an Hunger stirbt, stirbt als Opfer eines Mordes>

(Jean Ziegler, ehem. UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung)

 

 

 

Solidarische Mittagstafel

Lindenplatz Offenburg, Samstag, 15. September, 11-16 Uhr

 

An zahlreichen Orten unseres Planeten treffen wir uns gleichzeitig an einer grossen Tafel zum gemeinsamen Essen. Die Nahrungsmittel kommen von lokalen und soweit möglich, biologisch anbauenden Landwirten.

Wir unterstützen die Landwirte hier und anderswo in ihrer Forderung nach dem Recht auf Nahrung und dem Zugang zu den natürlichen Lebensgrundlagen wie Land, Wasser, Wald und Saatgut für alle eigenständigen Völker.

 

Der Erlös der Solidarischen Mittagstafel geht jeweils zur Hälfte an "Jansatyagraha 2012" (EktaParishad) und das Aktionsbündnis "Gentechnikfreie Ortenau"

 

Programm :

 

11°° - 16°° Mittagstafel auf dem Lindenplatz, Offenburg

Gemüsesuppe aus regionalem Anbau, Kaffee & Kuchen

Erwachsene 10 € / Kinder unter 10 Jahren 5 €

( Gekocht wird von Reiner Schnebel mit der Evang. Bezirksjugend Ortenau )

Erd-Charta

Skype-Videokonferenz mit anderen Orten von 'The Meal'

 

Gemeindezentrum Auferstehungsgemeinde, Hölderlinstr.3, Offenburg

 

17°° Vortrag S. Mierzwa : Die Erd-Charta (Eintritt 5 € für beide Vorträge)

18°° Vortrag W. Bommert : Kein Brot für die Welt

(Gemeindezentrum der Evang. Auferstehungskirche, Hölderlinstrasse 3, 77654 Offenburg)

 

 

 

Alle Orte in der die Solidarische Mittagstafel - The Meal stattfinden :

Genf-Sion-Bern-Nax/Valais–Vevey-Lausanne-Communauté de l'Arche de Chambrelien (Suisse) Paris-Strasbourg-Chambery-Montpellier-Yssingeaux Karma Ling/Arvillard (France) Londres (Angleterre) Delmenhorst-Offenburg-Cottbus (Deutschland) Louvain la Neuve (Belgique) Castellon (Spanien) Lisbonne (Portugal) Kaya (Burkina Faso) Cotonou (Benin) Conakry (Guinée) Douala (Cameroun) Bamako (Mali) Rosso (Mauritanie) Kinshasa (République démocratique du Congo) Lomé (Togo) Bethléhem (Palestine) Kaboul (Afghanistan)